Nun kommt ein kleiner Werbeartikel. Er ist garantiert unbezahlt und rührt einfach aus meiner Technikbegeisterung.

Manche Dinge sind hier sehr modern. Wer Taxifahren in Deutschland gewohnt ist, wird sich wundern, wie einfach, schnell und günstig das hier in Tiflis geht. Wer Uber kennt braucht nicht weiterzulesen, das ist von der Bedienung wohl ziemlich das gleiche.

Als erstes braucht man die App von Bolt auf seinem Handy. Dort trägt man eine Zahlungsart ein und dann geht es los. Wenn man die App startet befindet man sich auf einem Stadtplan, auf dem wie bei Pac-Man, die freien Taxis herumfahren oder -stehen. Der eigene Standort ist gleich eingezeichnet, den kennt das Handy ja. Dann muss man nur noch das Ziel eingeben und die App zeigt einem an wie lang man auf das Taxi warten muss und was die Fahrt kostet. Die Wartezeit ist in der Stadt fast immer unter fünf Minuten.

Nun muss man nur noch auf bestellen klicken und schon erfährt man den Autotyp, meistens Toyota Prius, das Autokennzeichen und wie der Fahrer heißt, meistens Davit (nach meiner unrepräsentativen Stichprobe). Auf der Karte kann man dann verfolgen wie er um die Ecke biegt.

Sprachliche Probleme gibt es nicht, der Fahrer weiß ja schon wohin man will. Bezahlen und quittieren braucht man auch nicht, dass macht alles die App.

Wie rentabel das für die Fahrer ist weiß ich leider nicht, 6,40 Lari sind knapp 2€. Damit kommt man in der Innenstadt von Tiflis ziemlich weit. Es schadet aber bestimmt nicht, noch etwas Trinkgeld zu geben.

Taxifahren mit Bolt

Beitragsnavigation